©2018 Henry Aurich
18
Startseite zurück Impressum vor
Chronik zum Geschehen im  Zweiten Weltkrieg
1. September 1939 Invasion Polens
Die deutsche und slowakische Armee greifen Polen an, der zweite Weltkrieg beginnt
9. September 1939
Großbritannien, Frankreich und Australien erklären dem Deutschen Reich den Krieg
Die Schlacht an der Bzura beginnt. Sie dauert bis zum 19. September und ist die entscheidende und längste Schlacht im Kampf um Polen.
3. September 1939
28. September 1939
Kapitulation Warschaus
30. November 1939
Die Sowjetunion überfällt Finnland im Rahmen des Winterkrieges. Sie wird daraufhin aus dem Völkerbund ausgeschlossen.
10. Mai 1940
Die Wehrmacht überfällt im Westfeldzug die neutralen Länder Belgien, Niederlande und Luxemburg, bevor sie Frankreich einmarschiert
10. Juni 1940
Norwegen kapituliert, Italien tritt in den Krieg ein.
14. Juni 1940
Die Wehrmacht besetzt Paris
22. Juni1940
Kapitulation Frankreichs und Waffenstillstand von Compiègne.
10. Juli 1940
Beginn der Schlacht um England.
Die Vichy-Luftwaffe bombardiert Gibraltar als Vergeltung für das Gefecht von Dakar.
25. September 1940
28. Oktober 1940
Italien beginnt den Angriff auf Griechenland.
Deutschland stellt in der Luftschlacht um England die Tagangriffe fast vollständig ein.
31. Oktober 1940
22. Januar 1941
Die Briten und Australier entreißen den Italienern die Hafenstadt Tobrùk.
Die Wehrmacht startet den Balkanfeldzug gegen Jugoslawien und Griechenland.
6. April 1942
Kapitulation Jugoslawien und Griechenlands.
17. & 21. April 1941
22. Juni 1941
Deutschland startet den Russlandfeldzug. Drei Tagespäter beginnt die sowjetische Lufftwaffe Städte in Finnland zu bombardieren, das Moskau daraufhin den Krieg erklärt.
Deutschland beginnt mit der Belagerung von Leningrad.
8. September 1941
Unter dem Decknamen Operation Taifun begann der Hauptangriff auf Moskau.
30. September 1941
7. Dezember 1941
Japan greift Peal Harbor an und zieht damit die USA in den Krieg.
Deutschland und Italien erklären den USA den Krieg
11. Dezember 1941
1. Januar 1942
Die Deklaration der Vereinten Nationen wird von 26 Staaten der Anti-Hitler- Koalition unterzeichnet.
Im Pazifik kommt es zur Schlacht im Korallenmeer. Es ist die erste Schlacht in der Flugzeugträger eine Schlüsselrolle spielen. Die Allliierten können Australien verteidigen.
7.-8. Mai 1942
4.-6. Juni 1942
In der Schlacht bei Midway spürt Japan die in der Schlacht im Korallenmeer erlittenen Verluste. Die Alliierten erringen einen eindeutigen Sieg.
Deutschland beginnt den Angriff auf Stalingrad.
28. Juni 1942
2. Februar 1943
Die Deutschen kapitulieren in Stalingrad
5.-16. Juli 1943
Das deutsche Unternehmen Zitadelle scheitert: Trotz hoher Verluste der Roten Armee stellt die Schlacht am Kursker Bogen die endgültige Kriegswende zugunsten der Sowjetunion dar.
24. August 1943
Die Sowjetunion eröffnet die Schlacht am Dnepr als Fortführung der Sommeroffensive, die nach dem Scheitern des Unternehmens Zitadelle gestartet worden war.
Mit dem D-Day beginnt die Operation Overlord: die Landung der Alliierten in der Normandie.
6. Juni 1944
1
15. Juni 1944
Die USA starten die strategischen Bombardements Japans mit den neuen B-29-Bombern
19.-20. Juni 1944
Schlacht um die Philippinensee
22. Juni 1944
Die Rote Armee beginnt die Operation Bagration, eine Großoffensive gegen Deutschland
Mißglücktes Attentat Stauffenbergs auf Hitler
20. Juli 1944
Um 17.oo Uhr beginnt der Warschauer Aufstand der Polnischen Meimatarmee gegen die deutsche Besatzung.
1. August 1944
23.-26. August 1944
Die größte Seeschlacht des Krieges findet bei Leyte zwischen der amerikanischen und japanischen Marine statt. Japan verliert fast die ganze verbliebene Flotte.
12. Januar 1945
Start der Weichsel-Oder-Operation. Die Rote Armee schafft es bis zur oder vorzustoßen.
4.-11. Februar 1945
Roosevelt, Churchill und Stalin treffen auf der Konverenz von Jalta zusammen, um das Nachkriegseuropa zu diskutieren.
Die verlustreiche Schlacht um Okinawa beginnt. Bis am 30. Juni erobern die Alliierten die japanische Insel.
1. April 1945
US-Truppen befreien das Konzentrationslager Dachau, während gleichzeitig die Rote Armee die Schlacht um Berlin schlägt.
29. April 1945
Adolf Hitler begeht gemeinsam mit seiner Ehefrau Braun Selbstmord im Berliner Führungsbunker.
30. April 1945
30. April 1945
Kriegsende in Europa: Um 23.01 Uhr mitteleuropäischer Zeit tritt am 07. Mai unterzeichnete deutsche Kapitulation in Kraft.
Bei Slivice in Böhmen findet die Schlacht um Slivice statt. Hier fallen die letzten Schüsse des Krieges in Europa.
11.-12. Mai 1945
25. Juni 1945
Die Charta der Vereinten Nationen wird unterzeichnet.
6. August 1945
Die USA werfen die Uran-Bombe Little Boy auf Hiroshima in Japan ab. Bei dem Angriff sterben 80`000 Menschen.
9. August 1945
Die Vereinigten Staaten zünden die Plutonium- Bombe Fat Man über dem japanische Nagasaki. 60- 80`000 Menschen sterben beim zweiten und letzten Einsatz einer Atombombe in diesem Krieg.
15. August 1945
Die japanische Kaiser Hirohito gibt die Kapitulation Japans bekannt.
2. September 1945
Der Zweite Weltgrieg endet auch im Pazifik - an Bord der USS Missouri wird die Kapitulationsurkunde durch Japan unterzeichnet.
Persönlichkeiten