Zur SEE
Zur See ist eine 9-teilige Fernsehserie, die im Auftrag des Fernsehen der DDR von 1974 bis 1976 auf dem Lehr- und Frachtschiff J. G. Fichte der Deutschen Seereederei produziert wurde. Autoren für die einzelnen Episoden waren Eva Stein, Manfred Dietrich, Anne Dessau, Hans Georg Lietz sowie Kapitän Gerd Peters. Regisseur bei allen neun Episoden war Wolfgang Luderer. Viele prominente Schauspieler der DDR waren bei dieser Serie für die Hauptrollen verpflichtet worden. Mit Horst Drinda, Günter Naumann, Günter Schubert und Erik S. Klein standen die wohl populärsten Akteure ihrer Zeit vor der Kamera. Die Serie wurde zu einer der erfolgreichsten und meistgesehenen Produktionen im DDR- Fernsehen.
Media Player läuft am besten unter  T Online Browser 7.0 oder  Browser Firefox